Welcome to the Light Academy!


 
StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Regelung der "Rassen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Takeshi Yamamoto
Cro-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 05.05.12
Alter : 22
Ort : Die Hölle

RPG-Charakter
Name: Takeshi Yamamoto
Alter: 21
Rasse: Mensch

BeitragThema: Regelung der "Rassen"   Sa Mai 12, 2012 2:37 pm

Im folgenden Post werden die einzelnen Rassen näher beschrieben, bitte lest es euch gründlich durch, wenn es fragen gibt, oder etwas hinzugefügt oder geändert werden sollte, bitte mir in einer PM bescheid sagen, oder in der Chatbox etc.

Der Vampir:
Der Vampir ist vom Aussehen ein Mensch, er hat meist rote Augen, markante Eck/Fangzähne. Ihre Haut ist ziemlich bleich und anfällig gegen das Sonnenlicht bzw. UV-Strahlen. Vampire haben die Eigenschaft dass sie ewig leben, solange sie nicht getötet werden, sie werden durch Enthauptung oder Verbrennung in der Sonne/UV-Strahlen. Sie hinterlassen einen Haufen Asche wenn sie sterben. Manche Vampire z.B. Count Dracula werden wiederholt durch ein Ritual wiederbelebt.
Ein Vampir macht einen Menschen zu einem Vampir, falls dieser gebissen wird. Sie können sich aber in einer Inkubationszeit von 2 Wochen heilen durch ein Ritual. Werwölfe können nicht zu Vampire werden.
Das Blut der Engel schädigt den Vampir, und legt ihn für eine Weile flach, da das Blut der Engel heilig und die Vampire als Boten des Satans angesehen werden, und dunkle Kräfte besitzen. Tierwesen können auch keine Vampire werden.
Magier können sich vor dem hämophilen Vampirismus mit ihrer Magie schützen und sich in einer Inkubationszeit von 2 Wochen heilen. Vampire können definitiv nicht zu Dämonen werden. Der Vampir kann mithilfe eines Magiers zu einem Vampirmagier werden.

Der Werwolf:
Der Ursprung des Wolfes war ein Mann der einen Pakt mit dem Teufel einging und dann zu einem Werwolf wurde. Dieser erhielt in seiner Menschlichen Form große körperliche Kräfte, so wie schnellere Reaktionszeiten. Aber dafür wurde dieser an Vollmond zu einem Werwolf, er wird unkontrollierbar und tötet alles was ihn in den Weg kommt. Wenn der Werwolf einen Menschen nicht tötet, sondern nur verletzt wird dieser, in einer Inkubationszeit von 2 Wochen zu einem Werwolf, durch ein Ritual kann er sich davon heilen. Keine andere Rasse ausser Mensch und die Magier können Werwölfe werden. Der Werwolf kann im Normalfall nicht zu einem Vampir werden. Das Blut der Engel schädigt den Werwolf. Die Schwäche des Werwolfes ist Silber. Alles was einen Mindestanteil von 60% Silber beinhaltet. Unter den Menschen gibt es Werwolf-Jäger die sich mit Fernkampfwaffen wie Pistolen mit Silberkugeln ausrüsten. Früher benutze man Silberrüstung und Silberschwerter, Äxte etc..

Der Engel:
Der Engel ist der Bote Gottes. Es sind heilige Wesen mit dem Aussehen eines Menschen. Sie sind gütig und stets Hilfsbereit. Sie besitzen zwei am Rücken befestigte meist weiße Flügel. Diese aber nicht immer zum Vorschein kommen. Sie haben normal keinen Heiligenschein. Sie besitzen die Fähigkeit Leute zu heilen und sich selbst mäßig zu "teleportieren". Sie sind gegen Streit und wollen für alle nur das beste. Man kann nicht einfach ein Engel werden, man wird damit geboren, aber diese Fähigkeit findet man nicht so einfach heraus. Ihr Blut schadet allen "bösen" Rassen wie Vampire, Werwölfe und Dämonen
Es gibt aber auch böse Engel. Auch genannt "gefallene Engel". Diese so gut wie das Gegenteil der normalen Engel sind und besitzen dunkle, meist graue oder schwarze Flügel. Und ihre Fähigkeiten schaden nur. Ihr Blut schadet den Bösen Kreaturen nicht.
Engel können mithilfe eines Magiers, magische Kräfte mit ihren eigenen Kräften bündeln und benutzen.

Der Mensch:
Der Mensch ist die bekannteste Rasse und gilt als Standart. Der Mensch besitzt keine besondere körperlichen Fähigkeiten. Er besitzt einen äußert großen Willen und ein äußert großes Herz. Er lebt im Durchschnitt bis zu 85,32 Jahren. Seine Durchschnittsgröße liegt bei der männlichen Spezies bei 1,82m, bei der weiblichen um die 1,73m. Er besitzt keine besonderen Stärken oder Schwächen. Er kann durch den Biss eines Vampires zu einem Vampir werden. Durch einen eines Werwolfes kann dieser zu einem Werwolf werden. Er kann kein Engel werden. Er kann im Normalfall nicht zu einem Tierwesen werden. Er kann durch ein Ritual mit einem bestimmten Training und Vorraussetzungen zu einem Magier werden. Wenn dem Menschen die Seele eines Dämonen gegeben wird und ein bestimmtes Ritual vollzogen wurde, kann dieser zu einem Dämon werden. Alle Rassen haben den Menschen als Ursprung und manche als Vorbild. Unter den Menschen gibt es einige, die andere Rassen bekämpfen, darunter Vampirjäger [Beispiel Castlevania: Der Belmont-Clan], Werwolfjäger. Andere jagen einfach alles unnatürliche. Die Menschen sehen Engel meist nicht als Feind, also wollen diese auf ihnen keinen Schaden zufügen.

Das Tierwesen:
Man unterscheidet das Tierwesen in zwei Sachen. Entweder er hat den Körperbau eines Menschen aber Fähigkeiten und andere Merkmale (Wie Fell, Ohren, Schweif etc.) eines Tieres, oder er sieht aus wie ein Tier und kann aber wie ein Mensch sprechen. Bei manchen sieht man mehr den Menschen als das Tier und bei anderen das genaue Gegenteil. Ein Beispiel ist der Katzenmensch. Besitzt den Körper eines Menschen, Ohren und Schweif einer Katze, Sinne einer Katze aber auch die des Menschen.
Einiger seiner Verhalten sind mehr Menschlich oder mehr Tierisch. Es gibt Völker in der es nur Tierwesen gibt, sie sich aber Verhalten wie Menschen. Das Tierwesen kann durch Biss/Angriff eines Vampirs/Werwolfs zu einem Vampir/Werwolf werden. Er kann nicht zum Engel werden. Es ist ihm nur Zeitweise möglich komplett wie ein Mensch aus zu sehen, aber dies benötigt Training! Das Tierwesen kann Magische Fähigkeiten durch Training eines Magiers erlernen. Er kann nicht zum Dämon werden, im Normalfall.

Der Magier:
Der Magier sieht körperlich aus wie ein Mensch. Im Normalfall besitzt er auch die gleichen Instinkte und körperlichen Fähigkeiten eines Menschen. Der Magier aber besitzt magische Kräfte. Die meisten Magier spezialisieren sich auf ein Element. Elemente wie Feuer, Wasser, Luft, Elektrizität, Metall, Erde etc.. es gibt sehr viele verschiedene Elemente, daher auch sehr viele sogenannte Zauber. Viele Magier müssen den Zauberspruch aufsagen damit sie diesen wirken können. Einige Magier wirken ihre Magie aus einem Zauberstab, andere aus Alltagsgegenständen, andere benutzen Bücher (also wirken ihre Magie aus ihren Händen), andere Waffen wie Schwerter etc., andere aus ihrem Körper. Es gibt viele, nahezu unendliche Möglichkeiten Magier auszuwirken. Magie kann mächtig sein, sehr mächtig. Aber all das benötigt ein gewisses Wissen und Training! Es gibt einige unter den Magiern die ihren Körper verändern und somit ihre Magie auswirken. [Beispiel: Fairy Tail, Familie Strauss]
Dem Magier ist es möglich anderen Magie beizubringen. Aber um das zu können, muss dieser erst einmal wissen wie das geht, und einfach ist es alle male nicht. Es ist ein hartes und langes Prozedere.

Der Dämon:
Der Dämon ist die komplizierteste Rasse. Da der Dämon an keine Grenzen gehalten ist. Er hat auch keine Standartform. Es gibt unendlich viele Formen von Dämonen und Arten. Eine Unterordnung der Dämonen sind die Vampire. Der Satan als Beispiel ist auch ein Dämon. Genauer genommen der Herr der Dämonen. Der Tod ist auch einer. Dem Dämonen ist es ermöglicht die Form eines Menschen zu nehmen, damit er besser untertauchen kann. Aber nicht perfekt, es gibt immer etwas, auch wenn nur etwas kleines, was zeigt, dass dieser ein Dämon ist. Wie schon gesagt gibt es nahezu unendlich verschiedene Dämonen. Einer der bekanntesten sind die Formwandler und Seelenunterwanderer. Der Name sagt schon alles, sie nehmen die Form, Stimme und Merkmale einer bestimmten Person an. Sie können sich auch in den Körper eines Menschen oder Tier verstecken. Unter den Menschen gibt es viele Dämonenjäger, aber die meisten wissen nicht mal von ihrer Existenz. Nicht alle Dämonen sind böse. Es gibt Ausnahmen, aber den meisten bösen Dämonen ist Geld, Macht, Prestige wichtig. Manche Dämonen töten auch einfach zum Spaß. Manche Dämonen werden durch getötete Menschen bzw. gestohlene Seelen von Menschen und anderen Wesen stärker. Unter anderem ist auch das der Grund wieso der Satan und der Tod zu den mächtigsten Dämonen gelten. Dämonen besitzen von Natur aus magische, aber eher nur dämonische Kräfte. Er kann also keine Elemente kontrollieren etc. Der Feind des Dämonen ist der Mensch und Engel. Da der Dämon oftmals als Gesandter des Satan gilt. Das Blut der Engel schädigt den Dämonen. Heilige Artefakte wie Kreuze oder heilige Zaubersprüche sind die Schwäche des Dämonen. Kein Dämon ist allmächtig. Sie leben beinahe ewig, ausser sie werden getötet, aber dies ist auch nicht einfach.

__Light Academy_____________
Takeshi Yamamoto, 10. Wächter des Regens der Vongola Familie und Hitman
Nach oben Nach unten
 

Regelung der "Rassen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Neue 58er Regelung? Ein EGV mit § 53a SGB II und § 10 SGB II Freistellung aus der Arbeitsvermittlung, keine Bewerbungsbemühungen.?!
» Lieblings Rassen (Katzen)
» Bitte hier die Regeln bestätigen und akzeptieren
» Rassen - Die erste Entscheidung?
» Eine Bedarfsunterdeckung von 109,- Euro monatlich ist für einen vorübergehenden Zeitraum zumutbar und erfordert insbesondere vor dem Hintergrund, dass mit einer vorläufigen Regelung die Hauptsache nicht tatsächlich oder faktisch vorweggenommen werden soll

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Welcome to the Light Academy! :: RPG :: RPG Guide-